Kategorien     Bewertungen



Mauke in der Fesselbeuge  Mauke in der Fesselbeuge


Als Mauke bezeichnet man wunde und nässende Stellen in der Fesselbeuge und am Ballen des Pferdes. Die Mauke an der Fessel bzw. an der Fesselbeuge tritt meistens bei kaltem und feuchtem Wetter auf. In der Regel entsteht diese durch Feuchtigkeit und Matsch an der Fesselbeuge. Die Fesselbeuge wird durch die Feuchtigkeit wundgescheuert und Pilz und Bakterien können in die Fesselbeuge eindringen. Die Mauke ist also eine entzündliche Veränderung (Ekzem) der Fesselbeuge.

 

Die Mauke - Erkrankung der Fesselbeuge  Die Mauke beim Pferd 
  Erkrankung der Fesselbeuge!

 

Die Fesselbeuge bei Pferden ist häufig in den feuchten Monaten wie im Herbst und Winter von Krankheiten wie zum Beispiel der Mauke betroffen. Als Ursache für die Mauke in der Fesselbeuge kommen mehrere Ursachen in Betracht.

Die richtige Pferdehaltung ist ein wesentliches Element um Mauke in der Fesselbeuge vorbeugen zu können.

Gerade in den feuchten und kalten Monaten sind die Pferdebeine und im Besonderen die Fesselbeuge häufig Nässe und Matsch ausgesetzt. Auch Auslauf und Weide werden mit zunehmender Feuchtigkeit eine Gefahr für die Fesseln und im Besonderen für die Fesselbeuge. Pferdeäpfel und Urin können ebenfalls als Ursache für die Mauke in der Fesselbeuge in Frage kommen. In den Wintermonaten sind auch das Streusalz und eventuell verteilte Antifrostschutzmittel eine Gefahr für die Fessel und damit für die Fesselbeuge des Pferdes.


Wichtig ist Box und Auslauf trocken zu halten und dafür zu sorgen das täglich ausgemistet wird. Reizungen an der Fessel schaden der Fesselbeuge und begünstigen die Mauke sowie den Befall von Krankheitserregern aller Art. Durch diese Begünstigung kann in der Folge eine Hautentzündung an der Fesselbeuge entstehen die sich dann zur Mauke entwickelt. Für die Behandlung der Mauke an der Fesselbeuge eignet sich die speziell für Mauke entwickelte Fesselbeugenpflege von peticare®.

 

Hochwirksame Präparate gegen Mauke und Fesselekzem:

•  Mittel gegen Mauke & Fesselekzem
   Stoppt Mauke und Fäulnisbildung
   

•  Flächendesinfektion bei Mauke
 
  bis zu 7 Tage gegen Bakterien und Viren

Mauke in der Fesselbeuge

 

Fesselbeuge - Symptome an der Fessel  Mauke in der Fesselbeuge
  Symptome der Mauke erkennen


Meistens beginnt die Mauke bzw. die Erkrankung der Fesselbeuge mit einer leichten Rötung der Haut. Häufig wird auch eine Schwellung an der Fesselbeuge beobachtet. Die Fesselbeuge wird in dieser Phase durch die Mauke auch deutlich schmerzempfindlicher sein als gewohnt. Mit der Mauke entstehen in der Folge Blasen und Knoten an der Fessel die auch aufbrechen können. Durch dieses Aufbrechen entstehen deutlich sichtbare Wunden die in der Folge mit diversen Bakterien besiedelt werden. Auch eine Pilzinfektion an der Fesselbeuge kann in diesem Stadium hinzukommen.


Es können sich nun zwei Arten der Mauke an der Fesselbeuge bilden.

Die nasse Mauke besteht aus einer nässenden und schmierigen, oft auch übelriechenden Oberfläche der Fesselbeuge. Nach einiger Zeit trocknet diese aus und die Mauke in der Fesselbeuge verkrustet. Da unter der Kruste die Bakterien und Keime weiter ihr Unwesen treiben und sich vermehren können kann die Mauke in der Fesselbeuge nicht abheilen. Die Mauke an der Fesselbeuge kann sich sogar noch verschlimmern. In dieser Phase kann es bei dem betroffenen Pferd auch zur Lähmungserscheinung kommen da die harte Kruste der Mauke beim Laufen stört und in der Fesselbeuge schmerzt.

Die trockene Mauke an der Fesselbeuge unterscheidet sich dadurch dass die Fesselbeuge von einer Schuppenbildung befallen wird. Eine Sekretabsonderung an der Fesselbeuge ist im Falle der trockenen Mauke nicht zu erkennen.

 

Mauke - Behandlung der Mauke  Mauke - Behandlung der Mauke!


Wenn die ersten Anzeichen einer Rötung zu sehen sind werden die Beine des Pferdes und damit auch die Fesselbeuge mit einem milden Shampoo gewaschen. Schmutz und andere Schadstoffe müssen gründlich entfernt werden.

Nach dem Waschen muss die Mauke bzw. die Fesselbeuge gründlich abgetrocknet werden. Jetzt wird die peticare - Fesselbeugenpflege dünn und sparsam aufgetragen.

Das Pflegemittel für die Fesselbeuge hat eine desinfizierende Wirkung mit einem einmaligen Langzeiteffekt und ist zu 100% biologisch. Um diese Langzeitdesinfektion an der Fesselbeuge zu erreichen wird eine sehr dünne Schicht mit Wirkstoffen auf der Fesselbeuge erzeugt.

Durch das spezielle PRS Peticare-Release-System in einer winzigen, porösen und homogenen Struktur (Matrix) werden die Wirkstoffe langsam und gleichmäßig in der Fesselbeuge abgegeben.

Die Wirkstoffe werden im Vergleich zu anderen Produkten durch diese Technologie kontinuierlich (Langzeiteffekt durch Depotwirkung) an die Fesselbeuge abgegeben und die Mauke geht zurück.

Wichtig: Verwenden Sie keine Pflegemittel die die Mauke luftdicht abschließen würden.

Hier sei vor allem davor gewarnt die Fesselbeuge und die Mauke mit fetthaltigen, teerhaltigen oder ölhaltigen Cremes zu bestreichen. Wenn die Mauke in der Fesselbeuge mit diesen Mittel bestrichen wurde entsteht unter dem Mittel ein ideales mikrobakterielles Klima bei dem sich Bakterien sehr wohlfühlen und weiter vermehren können. Die Mauke in der Fesselbeuge wird dadurch noch schlimmer. Das Pferd sollte täglich ohne viel Anstrengung bewegt werden um einen Lymphstau durch die Mauke zu verhindern. Auf alle Arten von Reizungen an der Fesselbeuge die zum Beispiel durch Gamaschen oder Bandagen entstehen sollte man verzichten.

 

Maukemittel gegen Mauke in der Fesselbeuge

  beschleunigt das abheilen der Mauke
  bei trockener und feuchter Mauke
  garantiert ohne Silikon und Cortison
  erleichtert das ablösen der Kruste
  unterbindet die Neubildung der Mauke
  Fäulnisprozesse werden verhindert
  verhindert Verhärten und Austrocknen
  Retardpräparat (verzögerte Freisetzung)
  Depotpräparat (Wirkstoffspeicher)
  antibakteriell (Schutz vor Bakterien)
  vollständig biologisch abbaubar
  für Mensch und Tier garantiert ungefährlich
  PRS Peticare-Release-System

 

Mauke in der Fesselbeuge stoppen  Mauke in der Fesselbeuge stoppen


Unser Pflegemittel für das Fesselekzem in der Fesselbeuge bekämpft sehr wirksam und extrem schnell die Mauke. Die Wirkstoffe sind in einer sich langsam lösenden Matrix eingebunden. Dieses neue PRS peticare-Release-System hilft dabei die Wirkstoffe über 24 Stunden gleichmäßig an die Mauke in der fesselbeuge abzugeben und erzielt dadurch im Vergleich zu anderen Produkten eine kontinuierliche Langzeitdesinfektion an der durch die Mauke erkrankten Fesselbeuge. Die antibakterielle Wirkung verhindert eine Vermehrung der Bakterien und tötet bestehende Bakterien ab.

Durch die Depotwirkung wird der Wirkstoff gespeichert und nicht auf einmal an die Mauke abgegeben. Der Retardeffekt sorgt für eine verzögerte Abgabe der Wirkstoffe damit eine Langzeitwirkung bzw. eine Langzeitdesinfektion direkt an der mauke erreicht wird.

Die antibakterielle und antimikrobielle Wirkung der über einen Zeitraum von bis zu 24 Stunden abgegebenen Wirkstoffe unterstützt die Heilung und verhindert das Eindringen von Bakterien und Viren.

Herkömmliche Pflegeprodukte gegen die Mauke an der Fessel können die Desinfektionswirkung nur oberflächlich und nur für wenige Minuten erreichen. Der Befall von Pilzen, Pilzsporen, Milben, Mikroben, Bakterien, und Viren muss jedoch dauerhaft und zuverlässig gestoppt werden damit die Mauke abheilen kann.

 

Fragen zur Pflege der Fesselbeuge beantworten wir gerne:

• Was ist Mauke an der Fesselbeuge?
• Wie behandelt man Mauke?
• Wie pflegt man die Fesselbeuge?
• Welche Mittel gibt es für Mauke?
• Wie entsteht Mauke an der Fesselbeuge?
• Wie entsteht die Schwellung bei Mauke?
• Kann man mit Mauke reiten?
• Ist Mauke beim Pferd ansteckend?
• Wie kann man der Mauke vorbeugen?
• Was kann man vorbeugend gegen Mauke tun?

 

© Copyright
peticare® by Peticare International SA

Save 15 %
Hufpflege für Pferde mit Huföl
Rabatt gültig bis 25.11.2018